Orgelbaumuseum Schloss Hanstein - Ostheim v. d. Rhön

Orgelbau und Orgelmusik - Immaterielles Kulturerbe der UNESCO seit 2017

Orgel, Altar und Kanzel der      Schlosskapelle Neunhof

Die Orgel, geschaffen 1672 vom Nürnberger Orgelmacher Christoph Rappold, wurde in ihrem Erscheinungsbild Mitte des 18. Jahrhunderts an die Einrichtung der Kapelle angepasst.

Die Kanzel ist mit einer Überdachung, bekrönendem Schnitzwerk und einer volutenartigen Rückwand ausgestattet.

Die Rückwand des Altars ist schreinartig vertieft, darinnen befindet sich ein Kruzifix, beidseitig eingerahmt von Pilastern mit ionischen Kapitellen, flankiert von Volutenwangen.