Orgelbaumuseum Schloss Hanstein - Ostheim v. d. Rhön

Orgelbau und Orgelmusik - Immaterielles Kulturerbe der UNESCO seit 2017

10. Oktober 114 - 16 Uhr Museumskonzert

Vergnügliches aus dem Reich der Musik
Martin Forciniti – Openair-Orgel
Hoffmann & Schindler
bei gutem Wetter vor dem Museum, Sitzplätze im Museumsgarten

Musikalischer Herbstspaziergang

„Ich gieng einmal spatieren“ – unter diesem Motto lädt Museumsleiter Jörg Schindler-Schwabedissen für Samstag, den 12. Oktober um 16 Uhr ins Renaissancezimmer des Orgelbaumuseums ein.

Die Organistin Katharina Pfretzschner-Runge spielt an der Manderscheidt-Orgel von 1646. Zusammen mit Stefan Hiby und seiner Tochter Susanne nimmt sie die Zuhörer auf einer Herbstwanderung an die Hand. Die Variationenkomposition zu obigem Thema, geschrieben von DEM bekannten Renaissance-Komponisten Hans Leo Hassler bietet mit ihren 30 Varianten auf eine sehr bekannten Melodie, als Kirchenlied der Adventszeit auch bekannt unter „Mit Ernst o Menschenkinder“, die Möglichkeit, in Gedanken einen sehr kurzweiligen musikalischen Herbstspaziergang zu machen.

Da die Anzahl der Sitzplätze beschränkt ist, wird seitens der Museumsleitung dazu eingeladen rechtzeitig zum Konzert zu kommen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind wie immer willkommen.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung